Bergwanderung auf die Zugspitze durch das Wettersteingebirge (4 Tage)

Bergwanderung auf die Zugspitze durch das Wettersteingebirge (4 Tage) Bergwanderung auf die Zugspitze durch das Wettersteingebirge (4 Tage) Bergwanderung auf die Zugspitze durch das Wettersteingebirge (4 Tage) Bergwanderung auf die Zugspitze durch das Wettersteingebirge (4 Tage) Bergwanderung auf die Zugspitze durch das Wettersteingebirge (4 Tage)
  • noch Plätze frei
  • KursNr.: AG-0008-xxx
  • Unser Preis : 375,00 €
  • Endpreis*
Wird geladen ...

  • Termine
Schwierigkeit:
Abstieg:
Tourencharakter:
Unterkunft:
Aufstieg:

Beschreibung

Der Weg ist das Ziel! Ganz in diesem Motto steht diese Bergwandertour auf die Zugspitze (2962m) quer durch das Wettersteingebirge. Mit ihren abwechslungsreichen Bergpfaden, der Höllentalklamm und den schönen Berghütten wird diese 4-Tagestour zu einem äußerst kurzweiligen, aber unvergesslichen Erlebnis.

1. Tag
Vom Wanderparkplatz in Hammersbach starten wir in Richtung Höllentalklamm und passieren nach kurzer Zeit die Höllentaleingangshütte. Durch die wilde und beeindruckende Klamm hindurch setzen wir unseren Weiterweg in Richtung Höllentalangerhütte fort. Dort angekommen machen wir eine ausgiebige Pause und genießen den Fernblick hinauf ins Höllental. Unser Weiterweg führt uns an den Knappenhäusern vorbei uns wir erreichen schließlich über das Hupfleitenjoch unser heutiges Tagesziel - das Kreuzeckhaus.

2. Tag
An diesem Tag wollen wir unserem Ziel - der Zugspitze - ein gutes Stück näher kommen und treten daher den beeindruckenden Weg ins Reintal an. Wir passieren dabei die Stuibenhütte und steigen schließlich zur Bockhütte ab, wo wir uns einen Kaffee und den guten Kuchen schmecken lassen.  Nun ist unser Tagesziel - die Reintalangerhütte - nicht mehr weit entfernt. Entlang der Partnach gehen wir nun ohne großen Anstieg das westwärts durch das wunderschöne Tal bis wir schließlich vor dem nächsten großen Aufschwung auf die Hütte treffen. Hier können wir die müden Füsse in den kühlenden Fluss hängen und die Seele so richtig baumeln lassen.

3. Tag
Das heutige Tagesziel ist kein geringerer Gipfel als die Zugspitze. Hierzu steigen wir zunächst in langsamen Tempo steil aufs Zugspitzplatt auf bis wir schließlich die Knorhütte erreichen. Da wir hier heute Abend auch übernachten, machen wir hier zunächst Materialdepot, nehmen noch einmal einen kräftigen Schluck Apfelschorle und treten den Weiterweg zur Zugspitze an. Am Sonnalpin angekommen prüfen wir noch einmal die Wetterverhältnisse und den Zustand unserer Beine und wenn beides noch in Ordnung ist, gehen wir die letzten knapp 1,5 Stunden über die seilversicherte Südflanke der Zugspitze ebenfalls noch zu Fuß. Alternativ hierzu können die letzten 400Hm auch mit der Seilbahn überwunden werden. Sobald wir die Gipfelstation erreicht haben, lassen wir es uns natürlich nicht nehmen, noch die letzten Meter auf den Zugspitzgipfel zu erklimmen. Wir genießen die Fernsicht "auf dem Dach Deutschlands" und machen natürlich fleißig Gipfelfotos bevor wir uns nach diesen durchaus sehr unterschiedlichen Eindrücken auf der Zugspitze wieder an den Abstieg in Richtung Knorhütte machen.

4. Tag
Die letzte Etappe unserer Tour ist keinesfalls nur als Abstieg zu sehen, sondern führt uns noch einmal durch die wirklich herrliche Landschaft des Wetterstein-Gebirges. Zunächst queren wir das Zugspitzplatt und erreichen schließlich das sogenannte Gatterl - den Grenzübergang zwischen Deutschland und Österreich. Von hier marschieren wir über schöne Bergpfade immer in Richtung Ehrwald und erreichen schließlich den Bahnhof. Mit dem Zug fahren wir dann direkt nach Hammersbach zurück

Informationen zur Tour:

  • Dauer: 4 Tage
  • Treffpunkt: 10.30 Uhr Wanderparkplatz Hammersbach
  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Teilnehmer
  • Zusatzkosten:
    • Bergbahnen: evtl. Seilbahnkosten vom Sonnalpin zur Zugspitze 15€
    • Übernachtung/Verpflegung: -
    • Zugfahrten: -
    • Sonstige Eintritte: -
  • Inbegriffene Leistungen:
    • 4xTage Führung durch einen staatl. gepr. Berg- und Skiführer bzw. staatlich gepr. Bergwanderführer
    • 3x Übernachtung inkl. HP im Mehrbettzimmer
    • Eintritt in der Höllentalklamm
    • Transfers von Ehrwald nach Garmisch
  • Inbegriffene Leihausrüstung: Helm (weitere Ausrüstung wird nicht benötigt)
  • Anforderungen an die Teilnehmer:
    • Kondition: Kondition: 5-7 Stunden Gehen im alpinen Gelände
    • Technik: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
    • Sonstiges: -
  • Empfohlene Ausrüstung:
    • knöchelhohe Bergschuhe
    • wetterfeste Bekleidung
    • leichter Rucksack
  • Land: Deutschland / Österreich

Kurs weiterempfehlen

Kontaktdaten

Erfahrungsberichte

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Bewertung:

(es liegen 1 Bewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Wunderschöne Bergtour Werner L., 03.03.2017

Hat einfach von vorne bis hinten alles perfekt geklappt....und dann auch noch herrliches Wetter! Was will man mehr! Vielen Dank!

Artverwandte Produkte

Ähnliche Kurse