Tourenverhältnisse Zugspitze über das Höllental

14.08.2013 09:06

Die Zugspitze - der höchste Berg Deutschlands - ist immer ein sehr beliebtes Ziel für Bergsteiger. Zu den schönsten Wegen auf die Zugspitze zählt sicherlich die Tour über das Höllental. Den höchsten Berg Deutschlands zu besteigen erfordert aber nicht nur eine gute Portion Kondition sondern auch ein gewisses alpines Know-How, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Derzeit sind zur Überquerung des Höllentalgletschers auf jeden Fall Steigeisen zu verwenden. Der Gletscher wurde durch die hohen Temperaturen sowie die heftigen Regenfälle der letzten Wochen blank gemacht.
Die weiteren Verhältnisse stellen sich aktuell wie folgt dar: Die Passagen Brett und Leiter, sowie der Klettersteig zum Gipfel sind grundsätzlich problemlos zu bewältigen. Etwas schwieriger gestaltet sich die Überquerung der Randkluft zwischen Gletscher und oberem Klettersteig. Der rechte Übergang ist nicht mehr begehbar, da sich die Randkluft zu weit geöffnet hat. Der obere Übergang ist derzeit noch relativ problemlos zu bewältigen. Da die Abschmelzung aber weiter voran schreitet ist auch dort erhöhte Vorsicht geboten.

Für Rückfragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!

Eure Bergführer der Alpinschule Garmisch

1 - 10 von 32 « Vorherige [1] 2 3 4 Nächste »