Foto: Scott Rinckenberger
 

Mountain Safety Research (MSR)

„Mountain Safety Research“, der Name war von Anfang an Programm. Und so entstand das Unternehmen nicht mit einem konkreten Produkt, sondern mit einer hehren Absicht: Berg-und Kletterausrüstung muss besser werden und einfacher zu handhaben sein. Nachdem er festgestellt hatte, dass die bisher gebräuchliche Bergausrüstung lange nicht den gewünschten Standards entsprach, begann der Ingenieur und begeisterte Bergsteiger Larry Penberthy selbst mit der Forschung und Entwicklung. Sein großes Anliegen, die Sicherheit von Bergsteigern, Kletterern und Wanderern, führte schließlich 1969 zur Gründung der Firma Mountain Safety Research (MSR). Jede freie Minute verbrachte der Erfinder entweder beim Entwickeln oder beim Testen in den nahe gelegenen Cascade Mountains. Herausgekommen sind eine Vielzahl wegweisender, mittlerweile legendärer Produkte, wie zum Beispiel die ersten Eisäxte mit Aluminiumgriff oder der berühmte MSR Model 9 Remote-Kocher. Seiner Herkunft im Ingenieurswesen ist sich MSR bis heute treu geblieben, hinter jedem Produkt steht umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeit, für seine Wasserfilter unterhält MSR sogar ein eigenes Biosicherheitslabor der Stufe 2. Das Sortiment von MSR hat sich seit den Anfängen deutlich erweitert. Es umfasst mittlerweile viele unterschiedliche Produkte wie Kocher, Zelte, Wasserfilter, die legendären Schneeschuhe und vieles mehr.
Für den europäischen Markt produziert MSR seine Schneeschuhe im eigenen Werk in Bantry, Irland. So können die Lieferwege im Sinne lokaler Fertigung kurz gehalten und die bestehenden Firmenideale Kundenorientierung, Qualität und Innovation auch in Europa weitergelebt werden.

Produktempfehlungen unserer Bergführer

MSR Lightning Ascent Schneeschuhe MSR DynaLock Ascent Tourenstöcke
Die neuen DTX Crampons der Lightning Ascent Schneeschuhe sind um 26 % massiver als ihre Vorgänger, wodurch sich höhere Haltbarkeit und mehr Sicherheit und Kontrolle in steiler und eisiger Umgebung ergeben. Diese Eigenschaften werden durch die 360° Traction™ Flachrahmenkonstruktion zusätzlich unterstützt. An der Unterseite des Rahmens befinden sich ringsherum weitere Steigeisen-elemente, die vor allem bei eisigen Traversen und steilen Anstiegen höchste Standfestigkeit garantieren und für Traktion sorgen. Bei starker Hangneigung ermöglichen die Ergo Televators eine waagerechte Stellung des Fußes. Somit wird das Aufsteigen auch in schwierigem Gelände angenehm. Die PosiLock AT Bindung mit drei Frontstraps und einem Heelstrap erzeugt sicheren Halt und komplettiert den sportlich-alpinen Anspruch. Die neuen ultraleichten DynaLock Ascent Tourenstöcke (471 g pro Paar) bestehen aus kevlarverstärkten Carbonfasern und lassen sich über das DynaLock Verschlusssystem schnell und einfach zusammenfalten wie auch höhenverstellen. Handschmeichelnde Griffe aus EVA Schaum, verstellbare Neoprenschlaufen und große Schneeteller mit Haken zum Aufstellen der Steighilfen prädestinieren die Stöcke für’s Schneeschuhwandern, Bergsteigen, Skifahren und Splitboarden. Die MSR DynaLock Ascent Tourenstöcke erscheinen in den Größen „small“ (100-120 cm) und „large“ (120-140 cm).