Seebener Klettersteig und Tajakante Klettersteig (1,5 Tage)

Item number: AG-0036-xxx

Category: Via Ferrata

desired date

495,00 €

including 19% VAT.

From units Price per unit
2 260,00 €
3 180,00 €
4 260,00 €
5 210,00 €
6 180,00 €
Available now!

Shipping time: 1 workdays

units


Description

Der Tajakante Klettersteig bei Ehrwald gehört zu den landschaftlich schönsten Klettersteigen Österreichs. Die steilen Passagen werden immer wieder durch Flachstücke unterbrochen um die Aussicht zu genießen, mit dem herrlichen Zugspitzmassiv im Hintergrund.

Wir treffen uns Mittags am Tag vor der großen Tour durch die Tajakante an der Talstation der Ehrwalder Almbahn. Heute wollen wir über den kurzen, aber dennoch schweren Seeben Klettersteig zur Coburger Hütte aufsteigen, als "kleines" Warm- up, für den nächsten Tag sozusagen. Wir folgen dem Wanderweg bis zur Wand mit dem tosenden Seebensee Wasserfall. Dort angelangt legen wir unsere Sicherheitsausrüstung - bestehend aus Helm, Klettergurt und Klettersteigset - an und beginnen mit der Kletterei. Die steilen Kletterstellen, mit drei Passagen im Schwierigkeitsgrad D, am oberen Ende der Skala für Klettersteigbewertung, verlangen uns einiges ab. Zwischendrin können wir an kurzen flacheren Wandstufen unsere Arme ausschütteln und die Aussicht auf das beeindruckende Zugspitzmassiv genießen. Nach 200 steilen Metern erreichen wir den Ausstieg mit der idylischen Hochfläche und dem Seebensee. Gemütlich steigen wir weiter zur Coburger Hütte auf, in der wir heute übernachten werden. Dort lassen wir den Tag ausklingen und besprechen die morgige Tour.

Nach dem Frühstück machen wir uns über den Wanderweg auf, zum Einstieg der Tajakante. Die Route folgt fast immer der Kante und hält eine großartige Aussicht mit dem Zugspitzmassiv im Hintergrund für uns bereit. Nachdem wir unsere Sicherheitsausrüstung am Einstieg angelegt haben folgen wir dem Grat und überwinden erste luftige Kletterstellen und einen kleinen Überhang. Nach einem Flachstück machen wir uns an den oberen steilen Teil. Die Schwierigkeiten lassen nicht nach und bewegen sich weiterhin im Berreich C/D der Klettersteigbewertung. Immmer wieder fordern uns die Aufschwünge und verlangen die ein oder andere Portion Armkraft.

Ein letztes leichtes Gratstück führt uns in flaches Gelände über das wir den Gipfel erreichen. Bei einer Brotzeit genießen wir die herrliche Aussicht.

Der Abstieg hält nochmal einige Drahtseilversicherte Stellen für uns bereit, ehe wir die Almwiese mit dem Drachensee erreichen und bald darauf wieder die Coburger Hütte. Nach einer weiteren Rast machen wir uns schließlich an das letzte Stück des Abstieges und folgen dem gemütlichen Wanderweg zurück zum Parkplatz.

Informationen zur Tour:

  • Dauer: 1,5 Tage,
    • Tag 1: 4-5 Stunden
    • Tag 2: 7-8 Stunden
  • Treffpunkt:  12 Uhr am Kassenhaus der Ehrwalder Almbahn
  • Teilnehmerzahl: max 3 Teilnehmer pro Bergführer
  • Zusatzkosten:
    • Bergbahnen: -
    • Übernachtung/Verpflegung: Hp Coburger Hütte ca. 51,00€
    • Zugfahrten: - 
    • Sonstige Eintritte: -
  • Inbegriffene Leistungen: Leitung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • Inbegriffene Leihausrüstung: Komplette Kletterausrüstung
  • Anforderungen an die Teilnehmer:
    • Unter 18 Jahre mit Einwilligung des Erziehungsberechtigten
    • Technik: Klettersteigerfahrung in Klettersteigen der Schwierigkeit min B/C
    • Sonstiges: "ein bißchen Armkraft"
  • Empfohlene Ausrüstung:
    • Bergbekleidung für zwei Tage
    • Brotzeit / Getränk
    • Hüttenschlafsack
    • Waschzeug und Zahnbürste
  • Land: Österreich

descent: 2-4 hours
difficulty: difficult
ascent: 4-6 hours
sleeping comfort: middle
tour character: via ferrata

Ratings (0)

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision: