Timex

Die Erfahrungen, die U.S. Time Company im Forschungs- und Entwicklungsbereich sowie auf dem Sektor moderner Techniken zur Produktion gesammelt hatte, führten zur Entstehung des weltweit ersten, kostengünstigen, aber zugleich unglaublich verlässlichen, mechanischen Uhrwerks. Die neue Armbanduhr trug den Namen Timex® und wurde 1950 auf den Markt gebracht. Die Werbeeinschaltungen in den Print-Medien zeigten die neue Armbanduhr in unterschiedlichsten Situationen: auf Mickey Mantles Baseball-Schläger gebunden, eingefroren in einer Eiswürfelschale, nach siebentägigem Durchwirbeln in einem Staubsauger, mit Klebeband an der Schere eines Riesenhummers befestigt oder um eine Seeschildkröte gewickelt, die sich in einem Wasserbehälter befand. Trotz dieser und anderer umfangreicher Belastungstests, tickte die Timex unbeirrt weiter. Am Ende der 1950er Jahre war jede dritte in den USA gekaufte Armbanduhr eine Uhr der Marke Timex®.